Training

Sie benötigen Trainings für sich oder Ihre Mitarbeiter/-innen?

Ich biete zugeschnittene Lösungen für Fragen rund um qualitative Methoden und wissenschaftliches Schreiben, die an hunderten Studierenden, Doktoranden/-innen und Nachwuchswissenschaftlern/-innen erprobt wurden.

Stellen Sie eine unverbindliche Anfrage »

Offene Webinare und Workshops

MAXQDA 2018 - Starter Workshop

Datum: 21. September 2018
Inouse Workshop beim MAXQDA-Hersteller VERBI
Zeiten: 10:00 - 17:00 Uhr
Dauer: 7 Stunden
Ort: Berlin

Jetzt anmelden
Web-Abendkurs - MAXQDA Fahrschule (Durchgang November-Dezember)

Datum: 31. Oktober - 19. Dezember 2018
8 Sitzungen, jeden Mittwoch
Zeiten: jeweils 19:00 - 21:30 Uhr
Sprechstunde: jeweils 19:30 - 19:00 Uhr
Dauer: 8 x 2 bis 2 1/2 Stunden
Ort: Online

Jetzt anmelden
Webinar: Qualitative Inhaltsanalyse(n) – Einführung & Praxis

Datum: 10. November 2018
Zeiten: 10:00 - 18:00 Uhr
Techn. Support: 9:30 - 10:00 Uhr
Dauer: 8 Stunden
Ort: Online

Jetzt anmelden

Individuelle Schulungen

Sie wünschen individuelle Unterstützung in privaten Räumen oder über Internet und Telefon, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist? Sie möchten nicht mit Beispieldaten, sondern mit Ihren Daten trainiert werden? Sie haben wenig Zeit und benötigen Unterstützung, die sich Ihrem Terminkalender anpasst?

Teilen Sie mir Ihre Bedürfnisse, Ihr Anwendungsgebiet und Forschungsdesign sowie Ihren methodischen Wissensstand mit und wir vereinbaren gemeinsam ein angemessenes Format. Auch die Teilnahme an individuelle Trainings kann zertifiziert werden.

Inhouse-Workshops

Sie möchten Mitarbeiter in Ihrem Institut, Ihrer Projektegruppe oder Ihrem Unternehmen unkompliziert und ohne lange Reisen methodisch schulen lassen?

Ich biete an die jeweiligen Interessen und Bedürfnisse angepasste Workshops vor Ort an. Dabei sparen Sie gegenüber der Finanzierung von Workshops außer Haus bereits bei Kleingruppen. In der Regel handelt es sich um halbtägige bis zweitägige Formate. Die Schulungen werden im Einzelfall an die zeitlichen Vorgaben und projektspezifischen wie methodischen Bedürfnisse angepasst. Die Teilnahme wird zertifiziert.

Beispiele für Themen

Diese Liste führt nur Beispiele auf. Fragen Sie gerne unabhängig von Ihrem Forschungsdesign oder der verwendeten Analysesoftware an.

Wissenschaftliches Arbeiten
  • Einführung in wissenschaftliches Arbeiten
  • Wissenschaftliches Schreiben für Qualifikationsarbeiten
  • Einen Einstieg in die Bachelorthesis, Masterthesis oder Dissertation finden
  • Literaturverwaltung
Qualitative empirische Methoden
  • Einführung in qualitative empirische Methoden
  • Problemzentrierte Interviews
  • Experteninterviews
  • Qualitative Inhaltsanalyse
  • Qualitative Evaluation
  • Interviews planen und durchführen
Computerunterstützte qualitative Datenanalyse
  • Starter Workshop
  • Aufbau Workshop
  • Starter & Aufbau Workshop
  • Projekt Workshop (das eigene Projekt in QDA-/ CAQDAS-Software umsetzen)
  • Dienstleistungen rund um MAXQDA

Beliebte Formate sind Inhouse-Workshops zu qualitativen Erhebungs- und Auswertungsmethoden, zur Durchführung von Forschungsinterviews oder zur computergestützten Analyse qualitativer Daten mit einer Dauer von ein bis zwei Tagen.

Die Workshops setzen am Wissenstand der Teilnehmer/-innen an und können daher auf grundlegende oder vertiefende Fragen, auf allgemeine oder projektspezifische methodische Fragen ausgerichtet werden.

Ein ausführliches Training mit Übungen dauert in der Regel eineinhalb bis zwei Tage. Inhaltlich reduzierte Workshops sind auch als Tagesformat möglich. Software-Workshops, die die wichtigsten Funktionen vermitteln, können bereits ab einer Länge von 4 Stunden durchgeführt werden.

Die dargestellte Übersicht stammt aus einem durchgeführten Workshop und stellt nicht alle möglichen Unterthemen dar. Die Inhalte werden nach einem Vorgespräch, angepasst an die Rahmenbedingungen, Vorkenntnisse und verwendeten Methoden festgelegt. Die Anzahl der Übungen variiert mit der gewünschten Dauer.

  • Einführung in qualitative Interviews
  • Grundgedanken qualitativer Forschung
  • Vergleich der Formen qualitativer Interviews
  • Detaillierte Ausführungen zur gewünschten Interviewform
  • z.B. narrative, fokussierte, problemzentrierte oder Experteninterviews
  • Interviewführung (+ Übungen)
  • Anforderungen an Interviewende
  • Bedingungsfaktoren für ein gutes Interview
  • Prinzip der Offenheit
  • Frage-Typen
  • Fragen-Trichter
  • Allgemeine Frageregeln und „falsche Fragen“
  • Erzählpläne erkennen und steuern
  • Allgemeine und methodenspezifische Interviewregeln (+ Übungen)
  • Forschungsethik und Datenschutz
  • Kontaktaufnahme
  • Start der Interviewsituation
  • Verhalten im Interview
  • Kurzfragebogen
  • Interviewprotokoll
  • Interviewregeln für Teams festlegen (+ Übungen)
  • Leitfadenkonstruktion (+ Übungen)
  • Von der Forschungsfrage zur offene Leitfrage
  • Von offenen Leitfragen von Konkretisierungsfragen
  • Regeln für Teamarbeit (+ Übungen)
  • Pretest und Überarbeitung des Leitfadens (+ Übungen)
  • Transkription (+ Übungen)

Die dargestellte Übersicht umfasst alle Funktionen der MAXQDA Versionen Base, Standard und Plus. Eine Schulung mit allen Funktionen dauert zwei bis drei Tage, abhängig von den Rahmenbedingungen und der gewünschten Tiefe der Übungen. Die zentralen Funktionen können bereits durch eine Tagesschulung abgedeckt werden. Die Inhalte werden nach einem Vorgespräch, angepasst an die Rahmenbedingungen, die Vorkenntnisse und verwendeten Methoden festgelegt. Die Anzahl der Übungen variiert mit der gewünschten Dauer.

  • Kurzvorstellung der Benutzeroberfläche und Funktionsweise
  • Datenvorbereitung, Projekterstellung und Datenimport (Texte, PDF-Dateien, Bilder, Videos, Audiodateien, Tabellen, Survey-Daten, Fokusgruppen-Transkripte, Internetseiten, bibliografische Daten, Daten von Twitter und SurveyMonkey, f4/f5-Transkripte)
  • MAXApp: Daten im Feld mit der MAXQDA App sammeln
  • Transkription: Audio- und Videoaufnahmen verschriftlichen
  • Codes erstellen, Dokumente codieren und Codesystem anpassen (inkl. Creative Coding Tool)
  • Einfache und selektive Coding-Suche: das Datenmaterial codeorientiert auswerten
  • Code-Relations-Browser: Nähen und Überschneidungen mit grafischem Tool identifizieren
  • Komplexe Coding-Suche: gezielte Analyse von Nähen, Überschneidungen, Folgen, Einlagerungen etc.
  • Summary Tool: Fallzusammenfassungen schreiben und nutzen
  • Memos: Code-Definitionen, Interviewprotokolle, Forschungstagebuch etc. schreiben und verwalten
  • Lexikalische Suche und Autocodierung
  • Variablen und variablenbasierte Fallauswahl: Dokument- und Codevariablen
  • Integration von Survey-Daten und SPSS-Dateien
  • Mixed Methods: Segment-Matrix, Kreuz-, Typologie- und Konfigurationstabellen
  • Dokument-Portrait und Codeline: grafische Fallübersichten
  • Code-Matrix Browser und Dokumenten-Vergleichsdiagramm: grafische Fallvergleiche
  • MAXMaps: Concept-Maps frei erstellen oder automatisch generieren lassen (z.B. Fall- und Codemodelle)
  • MAXDictio: linguistische Analysen und quantitative Worthäufigkeitsanalysen (Zusatzmodul der Versionen MAXQDA Plus und Analytics Pro)
  • Teamwork: Modi, Möglichkeiten und Austauschfunktionen
  • Intercoder-Reliabilität berechnen
  • Reports und Exporte: Codebuch, codierte Interviews, Statistik für Subcodes, Tabellen, Coding-Berichte mit Smart Publisher


Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren